Immer wieder neue Herausforderungen

Wie Amelie in ihrem letzten Beitrag bereits geschildert hat, sind wir mittlerweile voll in der Arbeit angekommen und übernehmen immer mehr Aufgaben. So stand für mich beim letzten Plenum die bislang größte Herausforderung in meiner Zeit hier an: den PowerPoint Vortrag über den hessischen Landtag vor einer Gruppe, genauer gesagt den Schülervertretern aus zwei Kreisen, zu halten. Für viele wahrscheinlich eine Leichtigkeit, für mich eine Aufgabe, die mich herausfordert (auch wenn ich merke, dass es mir durch meine Arbeit hier mittlerweile viel leichter fällt, vor Gruppen zu reden).

Am 20. Februar sollte es dann soweit sein, doch der Tag wurde von der schrecklichen Tat in Hanau überschattet. Die eigentlich geplante Plenarsitzung wurde abgesagt. Obwohl der Tag dadurch anders verlief als erwartet und die Stimmung insgesamt angespannt, konnte ich meinen Vortrag halten. Obwohl ich zugegebenermaßen vorher ziemlich nervös war, lief zu meiner Erleichterung alles wie vorher geübt.

Die Aufgaben, die ich in meinem FSJ-P übernehme, stellen mich immer wieder vor neue Herausforderungen, aber hinterher bin ich umso stolzer drauf, sie gemeistert zu haben und viel für die Zukunft mitnehmen zu können.

Dass der Blogartikel zu dem Projekt erst jetzt kommt hat auch einen Grund, den ihr in meinem nächsten Beitrag erfahren werdet.

| Veröffentlicht unter alle Autoren