Eine Woche Bonn

Am Montag, dem 17.09.2018, machte ich mich auf den Weg nach Bonn zur ersten Seminarwoche zusammen mit den anderen FSJP’lern aus Hessen und NRW.

Nicht lange im Zug, traf ich auch schon auf weitere FSJ’ler, die nach Bonn wollten.    Gegen Mittag kamen wir dann im Selbstversorgerhaus Annaberg an.

Ob bei kleinen Spielen, beim gemeinsamen Kochen, oder bei der ein oder anderen Diskussion, schnell lernte man sich untereinander kennen. Dabei stellte sich heraus, dass wir eine echt coole Gruppe sind, die es auch vermochte, bis spät in die Nacht, bei dem ein oder anderen Kaltgetränk, zusammenzusitzen.

Die FSJ-Gruppe vor dem Haus Annaberg

Thematisch stand natürlich auch einiges auf dem Programm. So fuhren wir beispielsweise ins Haus der Geschichte, besuchten den Kanzlerbungalow und unterhielten uns mit einer ehemaligen Abgeordneten des Bonner Bundestages (letzteres war besonders spannend).

Am letzten Tag, sichtlich übermüdet, reflektierten wir noch die Woche und bereiteten Themen für die kommenden Seminare vor. Danach ging es auch schon wieder gen Heimat und es waren sich alle einig, dass man ein gelungenes Seminar erlebt hatte, und wir uns alle auf das nächste Seminar in Kürten freuen.

Das Thema dann: Rhetorik und Kommunikation !

 

Über Janik Briesemeister

Hey, mein Name ist Janik Briesemeister. Ich bin 18 Jahre alt und komme aus Darmstadt. Im vergangenen Frühjahr absolvierte ich mein Abitur an der Edith-Stein-Schule und nun, ein paar Monate später, darf ich den Hessischen Landtag im wunderschönen Wiesbaden als meinen Arbeitsplatz und Teil eines neuen Lebensabschnitts bezeichnen. Nach dem Abitur war für mich schnell klar, dass ich von dem schulischen Lernen etwas Abstand gewinnen möchte. Somit kam ein Studium erst einmal nicht infrage. Ein FSJ dafür umso mehr. Da Politik seit der 10. Klasse für mich zu einer Art Hobby geworden ist, für das ich mich interessiere und engagiere, fiel die Wahl auf ein FSJ in der Politik. Umso mehr freue ich mich jetzt im Hessischen Landtag mein FSJ absolvieren zu dürfen. Bis Januar werden Milena, meine FSJ-Kollegin, und ich überwiegend im Bereich Petitionen aufzufinden sein, bevor es dann ab Februar für mich im Bereich Veranstaltungen und Protokoll weitergeht. Und dann ist da ja natürlich noch die Landtagswahl am 28.10.2018! Also, viele spannende Ereignisse, die auf uns zukommen. In diesem Sinne hoffe ich auf ein interessantes Jahr und wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen unseres Blogs!
| Veröffentlicht unter 2018/2019 Janik, alle Autoren | Tags ,