Studierende erleben den Hessischen Landtag – Praxisorientiertes Seminar für Lehramtsstudierende in der Didaktik der Sozialwissenschaften der Universität Gießen – Auftakt am 24. Oktober 2016

Rund um den Hessischen Landtag und seine Angebote dreht sich im beginnenden Wintersemester 2016/17 alles in einem Seminar für Lehramtsstudierende am Fachbereich 03 – Sozial- und Kulturwissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU). Ziel des Seminares im Teilgebiet Didaktik der Sozialwissenschaften ist es, die vielfältigen Angebote des Hessischen Landtages für Besuchergruppen aller Altersstufen kennenzulernen und kritisch zu beurteilen.

„Ziel dieses praxisorientierten Vorgehens ist forschendes Lernen“, sagt Dozent Uwe Gerhard, selbst Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Schulpädagogik, Elementarausbildung und Didaktik der Sozialwissenschaften der JLU.

Die Forschungsergebnisse sollen dazu dienen, das Besucherangebot des Hessischen Landtags zu evaluieren und ggf. zu verbessern.

Bei der Auftaktveranstaltung am Montag den 24. Oktober besuchte ich mit dem Direktor des Hessischen Landtags Peter v. Unruh und Frau Baier aus dem Bereich Politische Bildung die Universität in Gießen um den Studierenden einen Einblick in die Verwaltungsstruktur, den Aufbau und die organisatorischen Fragen des Landtags zu geben. Im Anschluss an seinen Vortrag stand der Direktor den Studierenden während einer Diskussionsrunde Rede und Antwort.

Am 24. Januar 2017 werden die Studierenden dann einen Tag lang gemeinsam zu Gast im Hessischen Landtag sein und dort bereits über erste Ergebnisse ihrer Forschungsarbeiten berichten.

DSC_5909

Über Friedel Pape

Freiwilliges Soziales Jahr im Hessischen Landtag 2016/2017
| Veröffentlicht unter 2016/2017 Friedel, alle Autoren