„Erbarme – zu spät, die Hesse komme!“

Nun wollen wir uns nochmal kurz melden bevor es für uns beide nach Brüssel geht.
In unserer Woche haben wir viel Neues gelernt. Wir haben uns mit Institutionen beschäftigt, von denen wir vorher immer nur am Rande gehört hatten und mit denen wir hoffentlich auch in der nächsten Woche zu tun haben werden (z.B. Ausschuss der Regionen, KGRE etc.). Außerdem waren wir noch in den Bereichsbesprechungen des Europabereichs dabei, was natürlich auch nochmal interessant war. Jetzt heißt es für uns die Koffer zu packen, damit wir nächste Woche loslegen können.

Über Lennart

Hallo, mein Name ist Lennart. Ich bin jetzt 18 Jahre alt und habe dieses Jahr (2014) mein Abitur an der Taunusschule in Bad Camberg absolviert. Nach meinem Abitur hatte ich keine Lust direkt ein Studium zu beginnen, weshalb ich mich nach einem FSJ umsah. Als die IJGD mir den Hessischen Landtag als möglichen FSJ-Platz anboten, bewarb ich mich sofort. Zu meinem Glück wurde ich dann hier angenommen und leiste jetzt zusammen mit meinem Kollegen Florian mein FSJ im Hessischen Landtag. Ich blicke nun voller Vorfreude auf das noch vor mir liegende Jahr, in welchem ich hoffentlich sehr viel erleben und lernen werde. Meine Hobbys sind Gitarre spielen, Badminton spielen und Zeit mit meinen Freunden verbringen. Meine besondere Leidenschaft gilt dem Fußball, besser gesagt dem Fußball schauen, bei welchem ich bei jedem Spiel mit meiner Lieblingsmannschaft "Eintracht Frankfurt" mitfiebere. Wenn du noch etwas über Florian, mich oder Allgemeines über das FSJ-P hier im Hessischen Landtag wissen willst, kontaktiere uns einfach. (l.hellmessen@ltg.hessen.de)
| Veröffentlicht unter 2014/2015 Lennart, alle Autoren