Kinderlandtag Nr. 2

Kinderlandtag

Wir durften gestern wieder beim Kinderlandtag mithelfen, bei dem wir 53 Schülerinnen und Schüler einer 4. Klasse zu Besuch im Landtag hatten.

Nach einer kurzen Führung durch das Schloss wurden die Viertklässler zu einem gesunden Frühstück in die Lobby eingeladen. Die Auswahl zwischen Bananen, Äpfeln, Birnen, Weintrauben und weiteren Früchten war groß.
Nach der kleinen Stärkung am Morgen haben sich die Kinder einer von fünf Fraktionen zugeordnet und im Plenarsaal Platz genommen. Der Landtagsdirektor, Herr von Unruh,  hat das politische Planspiel der Schülerinnen und Schüler mit einer Fragerunde eröffnet.
Schon sechs Schulstunden zuvor haben sich die Grundschüler mit dem Thema „Stundentafel“ auseinandergesetzt und interessante Vorschläge – wie zum Beispiel das Einführen eines neuen Schulfachs zum Ausgleich der laut Schüler „eher langweiligen Hauptfächer“ oder die Verschiebung des Unterrichtsbeginn von 8 auf 9 Uhr – zur Verbesserung des Stundenplans gesammelt. Die Mehrheit der Schülerinnen und Schüler besteht jedoch auf die Ausweitung des Sport-, Mathe- und Englischunterrichts, da diese Fächer wichtig für den weiteren Lebensweg seien.

Nach einer anstrengenden, aber lehrreichen „Plenarsitzung im kleinen Stil“, haben die Viertklässler wieder ihren Heimweg angetreten und mal wieder viele neue und interessante Eindrücke im Hessischen Landtag hinterlassen.

Wir werden in diesem Jahr noch weitere Kinderlandtage erleben und mitgestalten können und freuen uns jetzt schon auf die nächste aufgeweckte Truppe.

Kinderlandtag2

| Veröffentlicht unter 2013/2014 Natascha, alle Autoren | Tags , , ,